Therapieverlauf

Die Durchführung der heilklimatischen Behandlung kann auf zwei Arten erfolgen. Zum einen durch die Zuweisung eines Arztes oder die Anmeldung vor Ort bei entsprechendem Krankheitsbild den Indikationen entsprechend.

Vor Beginn der Therapie werden Sie kurärztlich vor Ort untersucht, weiters gibt es eine Zwischen- und Schlussuntersuchung, außerdem erhalten Sie auch einen Arztbrief.

Um einen anhaltenden Kureffekt zu erzielen, liegt die empfohlene Dauer einer Therapie bei einer Stunde pro Tag über einen Zeitraum von drei bis vier Wochen (Montag bis Freitag). Während dieser Zeit werden Sie von ausgebildeten Fachkräften im Stollen und einer Kurärztin im Ort professionell medizinisch betreut.