Kneippanlage

Fit und Aktiv - die Kneippanlage lädt ein!

2003 errichtet, bietet die Kneippanlage ein breites Angebot für den Kneippfreund: Kneippen im angrenzenden Bach, Fußreflexstrecke, Kräutergarten, Pavillion zum Erholen und Entspannen. Die Benützung der Anlage ist gratis.

Was ist eigentlich Kneippen?

Die beste und einfachste Methode zur Steigerung der Abwehrkräfte und zur Stabilisierung der Gefäße. Der Wechselreiz auf die Haut, die Gefäße und das vegetative Nervensystem löst eine Summe von positiven Reaktionen im Körper aus. Es erfrischt bei längerer Hitzeeinwirkung, nach Überforderung und ist hervorragend geeignet für das Leistungstief zwischen 11 und 15 Uhr.

Richtig Kneippen

Fußreflexzonenstrecke

Barfuß über die Fußreflexzonenstrecke marschieren. Schon nach kurzer Zeit werden die Fußreflexzonen für alle lebenswichtigen Organe, den Kreislauf und die Lymphgefäße angeregt. Sie mobilisieren damit die Muskel-Venenpumpe, was sich entstauend auf die Unterschenkel auswirkt.

Beim Wassertreten im "Bachl" die Füße mit jedem Schritt aus dem Wasser heben ("Storchengang"). Nur so lange im Wasser bleiben, bis starker Kältereiz in den Beinen eintritt (30 - 60 sek.). Danach Wasser abstreifen und im Trockenen die Beine warmlaufen.